Wanderritt

Burgen-Ritt Special 2024

Hufgetrappel im Burghof, wehende Mähnen hoch oben bei den Zinnen und stolze Reiter - das kennst du aus Filmen? Erlebe es hautnah bei unserem 4-tägigen Burgen Ritt. Die (Zeit-)reise zu Pferd führt uns durch die schönsten Ecken des Rurtals und durch den Nationalpark Eifel. Wir reiten hoch hinauf zu den Burgen in Nideggen und Heimbach. In den wunderschönen Täler, die sie umsäumen, genießen wir die Ruhe der Natur mit den Pferden. 

Pferde in der Burg Hengebach
Reiten im Wasser
Reiten am Urftsee

😊 Du bist hier genau richtig, wenn...

 

... du dich mit dem Pferd im Gelände wohl fühlst.

... du in allen 3 Grundgangarten sicher reiten kannst.

... du eine besondere Abenteuer-Reise zu Pferd suchst.

... du die Natur liebst und gerne draußen unterwegs bist. 

 

... du neugierig auf die Burgen und Kulturschätze bist. 

 

Madeleine Endler :

 

"Wir erleben jedes Mal neue Abenteuer, die mich auch innerlich wachsen lassen und ein völliger Kontrast/Wechsel zum Alltag sind.

 

Es sagen dann immer alle, dass ich so ein Strahlen habe, wenn ich bei euch bin. Mehr braucht es nicht zum glücklich sein."


🌟 Wir starten entspannt

  

Auch wenn die Ritter oft im Galopp unterwegs waren und schnelle Attacken geritten sind - wir starten jeden Tag in aller Ruhe mit den Pferden. Am ersten Tag treffen wir uns um 9.30 Uhr zum Kennen-Lernen und Kaffee trinken. Die restlichen Tage gegen 9 Uhr zum Frühstück. Wir holen die Pferde morgens stets gemeinsam von der Weide und bereiten sie in Ruhe auf´s Reiten vor. 

 

So kannst du Stress und Hektik aus deinem Alltag hinter dir lassen und kommst in den natürlichen Rhythmus der Pferde.

 

🏞️ Zwischen mächtigen Felsen und murmelnden Bächen

 

Mit einem kräftigen Schluck Original Eifler Hola schwingen wir uns in den Sattel und reiten über den Burgberg (die höchste Erhebung im Kreis Düren) Richtung Nationalpark Eifel. Atemberaubende Ausblicke in´s Rurtal, dichte Wälder und murmelnde Bäche prägen unseren Weg.

 

Immer wieder sehen wir die imposanten Buntsandsteinfelsen rund um Nideggen - ein Relikt der Eiszeit, wo seltene Vogelarten und Kletterer zu Hause sind. Manchmal reiten wir direkt unter ihnen hindurch! Mitunter geht es dabei ganz schön steil berghoch und bergab - das ist typisch für die Rureifel, die für ihre engen Täler mit zahlreichen Bächen und Stauseen bekannt ist.  

✨ Highlight: Burg Hengebach in Heimbach 

 

Voller Stolz reiten wir mit den Pferden auf die Burg Hengebach hinauf. Die Hufeisen klappern auf dem Kopfsteinpflaster. Die Architektur ist beeindruckend. 

 

Die Burg Hengebach thront auf einem Hügel oberhalb von Heimbach und bietet einen atemberaubenden Ausblick auf die umliegende Landschaft.

 

Wir binden die Pferde im Burghof an - sie bekommen Wasser und Möhren. Wir wählen unser Lieblingsgericht aus der Speisekarte des Burg-Restaurants. 

 

 


🐴 Der treue Gefährte an deiner Seite

 

Du bekommst ein Pferd von uns zugeteilt, mit dem du in den 4 Tagen des Burgen Rittes zusammen wachsen kannst. Wir reiten auch gerne mal schneller - im geschwinden Galopp den Hügel hinauf oder im lockeren Trab durch die Bachtäler. Doch das Wichtigste ist uns die Partnerschaft mit dem Pferd und dass jeder sich wohl fühlt. Dafür sorgen zum Beispiel ausgedehnte Fresspausen für die Pferde zwischendurch. Oder auch mal längere Picknickpausen für müde Reiter (dann können die Pferde angebunden dösen). 

 

Eva Ley:

 

"Besonders hervorheben möchte ich nochmals, dass ich Euren Umgang mit den Pferden (geprägt von Liebe und Respekt) sehr schätze. So macht Wanderreiten wirklich Spass!!"

🛌 Schlafen in himmlischer Ruh´

 

 Stell´ dir vor, du schläfst nachts richtig gut und das erste, was du am Morgen siehst, sind die Pferde auf der Weide. Himmlisch, oder? Dieser Traum kann auf dem Burgen Ritt Wirklichkeit werden. Wir übernachten in Gut Kallerbend, einem sehr ruhig gelegenen Landgasthof direkt an der Rur. Die Pferde schlafen auf einer Weide direkt am Haus. 


✨ Highlight: Burg Nideggen

 

Mächtig, imposant und schon von Weitem zu sehen: Das ist die Burg Nideggen. Sie liegt auf dem höchsten Punkt der historischen Altstadt Nideggen, wo das Kopfsteinpflaster unter den Hufeisen besonders schön klappert. 

 

Ringrum ist die Burg von steilen Felsen umsäumt - und bietet uns einen spektakulären Ausblick in´s Rurtal, während wir dort zu Mittag essen. Wir reiten mit den Pferden selbstverständlich bis hoch auf den Burghof.

 


👑🍽️ Königliche Tafeley oder einfaches Mahl?

 

Ganz klar: Wir legen Wert auf gutes Essen. Daher gibt es bei unseren Picknicks auch nur biologische oder regionale Spezialitäten. Und die schmecken besonders königlich, wenn du auf einem bequemen Baumstamm sitzt, die Pferde beobachtest und die Sonne über dir strahlt. Gleiches gilt für die Mittagessen auf den Burgen - hier kommt noch der atemberaubende Ausblick dazu. Abends essen wir, wieder mit Blick auf die Pferde, gemütlich in unserer Unterkunft.  Egal, ob vegetarisch modern oder rustikal landhaustypisch - wenn der Chef von Gut Kallerbend den Löffel schwingt, schmeckt´s  immer gut. 

ℹ️ Datum: 

 

29. März bis 1. April 2024 (Ostern)

 

und


24. bis 27. Oktober 2024 

 

 

ℹ️  An-/Abreise

 

Anreise: Freitag um 14 Uhr

 

Abreise: Sonntag gegen 18 Uhr

 

 

Adresse: Welk 5, 52372 Kreuzau (Haus Bonsbusch)

 

ℹ️ Voraussetzungen

 

- Sattelfest und angstfrei in allen drei Gangarten
- Geländeerfahrung (schon mehrmals mehrstündige Ausritte unternommen)
- Gute Grundkondition

 

ℹ️ Leistungen

 

- Vier Tage Reiten, inkl. Rittführung und Bereitstellung eines freundlichen Wanderreitpferdes mit maßangefertigter Ausrüstung oder Fütterung und Unterbringung Gastpferd

 

- Individuelle Betreuung in Kleingruppen (wir reiten mit bis zu 8 Gästen)


- Drei Übernachtungen im Doppel- oder Mehrbettzimmer. Einzelzimmer auf Anfrage möglich. 


- Dreimal Frühstück


- Viermal Mittagessen, d.h. Picknick oder Einkehr (Einkehr zahlt jeder selbst) 

 

- Dreimal Abendessen (Essen ist inklusive, Getränke zahlt jeder selbst)


- Gepäcktransfer


- Bereitstellung von Regenmänteln, Regendecken und Satteltaschen

 

ℹ️ Preis

 

949 Euro (inkl. MwSt. im Doppel- oder Mehrbettzimmer; Einzelzimmer soweit verfügbar 20 Euro Aufschlag pro Nacht)